Volksbank Ludwigsburg verstärkt Maßnahmen zum Schutz der Menschen angesichts der aktuellen Coronakrise

Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um das Coronavirus verstärkt die Volksbank Ludwigsburg ihre telefonische Erreichbarkeit für Kunden und konzentriert den personenbedienten Service in ausgewählten Filialen ab Freitag, 20. März. Die SB-Services stehen an allen Standorten natürlich unverändert zur Verfügung.


Die Volksbank Ludwigsburg setzt in der aktuellen Gesundheitslage die höchste Priorität auf den Schutz von Kunden und Mitarbeitern sowie der Allgemeinheit. Ein Krisenstab wurde eingerichtet, der die aktuelle Lage verfolgt und alle Maßnahmen den Entwicklungen entsprechend anpasst. Die Volksbank Ludwigsburg hat zudem die aktuellen Empfehlungen der zuständigen Behörden ständig im Blick.
Aktuell kommen wegen der Gesundheitslage täglich weniger Kunden in die Filialen und suchen stattdessen verstärkt telefonischen Kontakt. Aus diesem Grund verlagern wir das Personal in unser KundenDialogCenter (KDC), um der steigenden Zahl von Kundenanrufen gerecht zu werden.

Für Kunden und Mitglieder erreichbar bleiben

Auch in dieser besonderen Lage will die Volksbank Ludwigsburg persönlich für Mitglieder und Kunden erreichbar sein. Hierfür stehen die Beratungscenter in Vaihingen, Bietigheim, Marbach und Ludwigsburg (Bankzentrale) sowie die Filiale am Arsenalplatz zur Verfügung. In den übrigen kleineren Filialen wird es ab Freitag, 20. März, vorübergehend keinen personenbedienten Service mehr geben. Die SB-Zonen mit Kontoauszugsdrucker, SB-Geldautomaten aber auch die Briefkästen stehen Kunden in allen Filialen weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung, die Bargeldversorgung ist gewährleistet, auch wenn immer weniger Einzelhändler noch Bargeld entgegennehmen möchten und zahlreiche Geschäfte bereits geschlossen sind.
Für Überweisungswünsche und Serviceaufträge empfiehlt die Volksbank dringend die Nutzung der digitalen Angebote in der Mobiltelefon-App oder über die Homepage www.volksbank-ludwigsburg.de.

Telefonischer Service ausgebaut  

„Wir bauen unsere personellen Kapazitäten im KundenDialogCenter aus, weil die Menschen derzeit verständlicher Weise ihre Bankgeschäfte lieber telefonisch erledigen über den persönlichen Kontakt am Schalter“, erklärt Thomas Palus, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Ludwigsburg. Im KDC bietet die Volksbank Ludwigsburg ein umfassendes Leistungs- und Beratungsangebot werktags von 8 bis 18 Uhr zuverlässig an, zudem unterstütze der Wechsel auf den telefonischen Service auch den notwendigen Schutz der eigenen Mitarbeiter in den Filialen vor Ort.


Folgende Filialen sind ab Freitag weiterhin für einen personenbedienten Kundenservice geöffnet:


Bietigheim, Hauptstraße 4; Marbach, König-Wilhelm-Platz 5; Vaihingen, Heilbronner Straße 1/1; Ludwigsburg, Schwieberdinger Straße 25; Ludwigsburg, Arsenalstraße 2.

Einzelberatungen können auf Kundenwunsch bis auf weiteres unverändert an allen Standorten werktags zwischen 8 und 20 Uhr vereinbart werden.

Das KDC ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter 07141 - 131 0 erreichbar. Aktuelle Informationen erhalten Kunden auch hier auf der Website der Volksbank.