Einstieg in den Bankberuf

Zwölf Auszubildende und DH-Studenten starten bei der Volksbank Ludwigsburg

08.09.2016 - Kunden zu allen Fragen rund ums Geld zu beraten, lernen jetzt zwölf junge Menschen bei der Volksbank Ludwigsburg. Neben der Theorie gehört auch viel Praxis zum Berufseinstieg bei der Volksbank Ludwigsburg. „Als eine der größten Genossenschaftsbanken in Deutschland setzen wir uns für eine fundierte und praxisnahe Ausbildung ein“, sagt Susan Klemm, Leiterin der Personalentwicklung bei der Volksbank Ludwigsburg. So bietet die Volksbank Ludwigsburg ein eigenständiges Ausbildungskonzept für angehende Bankkaufleute, Finanzassistenten und im Rahmen eines Studiums an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg an.

Einblick ins Bankgeschäft

Während ihrer Ausbildung erhalten die Auszubildenden Einblick in alle wichtigen Bereiche des Bankgeschäfts und lernen, worauf es in ihrem künftigen Beruf ankommt – von den Aufgaben in den Filialen, über elektronische Bankdienstleistungen bis hin zur anspruchsvollen Kundenberatung. Dabei legt Personalexpertin Klemm immer Wert auf eine persönliche Betreuung der Nachwuchskräfte: „Unsere Auszubildenden und DH-Studenten haben feste Ansprechpartner, an die sie sich wenden können.“

Neben der Ausbildungsleiterin seien dies vor allem Mitarbeiter in den Filialen und Fachabteilungen, in denen die jungen Leute in ihrer Ausbildungszeit arbeiten. „Hier können unsere Auszubildenden zeigen, was sie schon gelernt haben – und erhalten unmittelbar ein Feedback zu ihren Leistungen.“ Dank individueller Beurteilungen lasse sich auch schnell erkennen, welche Stärken die jungen Leute mitbringen und welche berufliche Perspektive sich nach der Ausbildung anbiete.

Einführungswoche im Aus- und Weiterbildungszentrum

Um den Auszubildenden ihren Berufseinstieg zu erleichtern, setzt die Volksbank Ludwigsburg zudem auf ein Paten-Modell: So stehen Mitarbeiter den jungen Menschen während ihrer gesamten Ausbildungszeit als Pate zur Seite. „Unsere Paten kommen aus ganz verschiedenen Bereichen des Unternehmens – aus den Filialen, den spezialisierten Beratungsbereichen und den internen Bereichen“, erklärt Klemm. „Sie begleiten die jungen Leute mit ihrer Expertise und sind erfahrene Ansprechpartner für schulische, berufliche und auch für persönliche Fragen.“

Einen ersten Eindruck von ihrem künftigen Arbeitsalltag erhielten die Auszubildenden bei der Einführungswoche im Aus- und Weiterbildungszentrum der Bank. „In den ersten Tagen haben wir schon viel Wissenswertes rund um Ausbildung und Beruf erfahren“, sagt DH-Student Maximilian Futschek. Er freut sich nun auf die Aufgaben, die ihn und die anderen Auszubildenden erwarten. Mine Hamutcu hat eine Ausbildung zur Finanzassistentin begonnen und fühlt sich bereits als Teil der Bank. „Es herrschte sofort ein angenehmes Klima unter uns Auszubildenden“, erzählt sie.

Für das kommende Jahr hat die Bank noch wenige Ausbildungsplätze zu vergeben. Interessierte können sich auf der Internetseite der Volksbank Ludwigsburg unter www.volksbank-ludwigsburg.de informieren.   

Der Ausbildungsjahrgang 2016 der Volksbank Ludwigsburg

Der Ausbildungsjahrgang 2016 der Volksbank Ludwigsburg

Bankkauffrau/-mann: Sandra Emrich, Marco Ganßer, Daniel Gehrmann, Laura Leipp, Maximilian Mösges, Ann-Kathrin Reiner, Tom Seitzer
   
Finanzassistentinnen/Finanzassistenten: Manuel Baier, Carolin Gerok, Mine Hamutcu

Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg: Maximilian Futschek, Jasmin Springborn