Software Nutzer

Unsere Banksoftware (VR Networld und ProfiCash) unterstützen in Ihrer jeweils aktuellsten Version die angebotenen Verfahren mobileTAN (auch SMS Tan genannt) und Smart-TAN plus (auch ChipTAN genannt).

Bei Einsatz anderer Software fragen Sie bitte beim Hersteller nach.


Was ist zu tun:

1. Entscheiden Sie sich für eines der beiden neuen Verfahren. Detaillierte Informationen und Anleitungen finden Sie auf unserer Seite "eBanking".

2. Erst nach Aktivierung eines neuen Verfahrens nehmen Sie die erforderlichen Anpassungen in Ihrer Software vor.

Einrichtung Ihrer Software für mobileTAN
Anleitung für VR NetWorld SW
Anleitung für ProfiCash SW

Einrichtung Ihrer Software für Smart-TAN plus
Anleitung VR NetWorld SW
Anleitung ProfiCash SW

Einrichtung Ihrer Software auf hbci-Benutzerkennung
Anleitung VR Networld SW
Anleitung ProfiCash SW

Wichtig:
Wenn mehrere Personen mit der gleichen Software arbeiten (z.B. als Mitarbeiter in einer Firma), sollten Sie sich auf ein einheitliches Verfahren einigen.


Alternativen:

Falls die beiden angebotenen Verfahren nicht passen, weil die Nutzer der Software keine VR BankCard haben (erforderlich für Smart-TAN plus) oder Handy (erforderlich für mobileTAN), können wir Ihnen ggf. Alternativen mit HBCI Benutzerkennung anbieten. Bei diesem Verfahren wird eine Sicherheitsdatei erzeugt und auf einem USB Stick gepeichert. Die Datei ist mit einem 8-Stelligen Paßwort gesichert. Zur Erstellung erhalten Sie von uns die entsprechende Benutzerkennung.
In diesem Fall setzen Sie sich bitte mit unseren Technischen Kundenberatern in Verbindung.